ChorGemeinschaft Vilsbiburg

Geschichte

Der Chor wurde am 11.März 1976 unter der VHS Vilsbiburg gegründet. Die Gründung als eingetragener Verein erfolgte am 04. Juni 1986. Die Chorgemeinschaft hat sich die Förderung des kulturellen Lebens und die Pflege gehobener Chormusik zur Aufgabe gemacht.

Nach Hanns Finkenzeller, Karl Mogl, Irmtraut Pachmann und Gerhard Lenz ist nun Victoria von Roennebeck Vorsitzende des Vereins.

Im Jahr 1999 erhielt die Chorgemeinschaft zusammen mit Hanns Finkenzeller den Kulturpreis der Volkshochschule Vilsbiburg.

Gründungsmitglieder Peter Röckl war seit 1976 Dirigent und musikalischer Leiter des Chores. Er prägte nachdrücklich die musikalische Entwicklung der Sängerinnen und Sänger und führte mit ihnen mit großem Erfolg bedeutende Werke der Musikliteratur auf. Sein Name ist untrennbar mit vielen musikalischen und kulturellen Höhepunkten in der Stadt Vilsbiburg verbunden. 2016 erhielt er für sein musikalisches Schaffen den Kulturpreis der Stadt Vilsbiburg.

Seit 2015 ist nun Antonie Gorzawski die Dirigentin und musikalische Leiterin des Chores und läutete damit eine neue Ära ein. Gemeinsam mit der Camerata Vilsbiburg und dem Kammerchor Voc. 14 begeisterten Antonie Gorzawski und die Chorgemeinschaft mit der "Mass of the children" von John Rutter und dem "Te Deum" von Karl Jenkins das Publikum.

Im Sommer 2016 gab es für die Chorgemeinschaft einen weiteren Grund zur Freude: 40 Jahre Vereinsbestehen und 30 Jahre Vereinsgründung.

Vorstand


1. Vorsitzende: Victoria von Roennebeck
2. Vorsitzender: Georg Stockbauer
Schatzmeister: Hans Hable
Schriftführerin: Barbara Bronheim
Chorleiterin: Antonie Gorzawski

 

Antonie Gorzawski unterrichtet am Max-von-Montgelas-Gymnasium Vilsbiburg das Fach Musik.

Ihre musikalischen Qualifizierungen reichen über die Ausbildung zur Kirchenmusikerin (Regensburg) bis hin zum Studium der Schulmusik an der Hochschule für Musik in München. Auf diesem Weg bildeten Orgel, Chorleitung und Gesang einen wesentlichen Schwerpunkt.

Ihre langjährigen Erfahrungen als Kirchenmusikerin, Chorleiterin (Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchöre), Schulmusikerin, Bandmitglied und Mitautorin an verschiedenen Schulbüchern für das Fach Musik bringt sie nun in die Arbeit mit der Chorgemeinschaft Vilsbiburg ein.

 

16. März 2019: Die Chorgemeinschaft und die Camerata Vilsbiburg führen am 16.03.2019  um 19:30 Uhr in der Aula der Mittelschule Vilsbiburg das "Stabat Mater" vom französischen Pianisten und Komponisten Francis Poulenc sowie "The Ground" aus der Sunrise Messe vom norwegischen Komponisten Ola Gjeilo auf. Die Camerata spielt zudem die Sinfonie A-Dur, KV 201 und das Konzert für Flöte und Harfe, KV 299 von Wolfgang Amadeus Mozart.

Kartenvorverkauf ab Montag, 04.03.2019 in der Marien-Apotheke in Vilsbiburg oder über unsere Homepage.

 

 

 

Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Chorgemeinschaft Vilsbiburg e.V.